anrufenmailenKontaktSprechzeitenTerminteilenFacebook
Rathausstraße 63-65, 68519 Viernheim 0 62 04 / 30 54 77 0 info@hig-viernheim.de
Praxis Dr. Bilbal-Ludäscher & Kollegen, Viernheim

Praxis Dr. Bilbal-Ludäscher & Kollegen

Rathausstraße 63-65
68519Viernheim

0 62 04 / 30 54 77 0
0 62 04 / 30 54 77 20
info@hig-viernheim.de

Sprechzeiten

Montag
08.00 - 12.00 und 15.30 - 18.00 Uhr
Dienstag
08.00 - 12.00 und 15.30 - 18.00 Uhr
Mittwoch
08.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag
08.00 - 12.00 und 15.30 - 20.00 Uhr
Freitag
08.00 - 12.30 Uhr
Termine nach telefonischer Vereinbarung.
Praxis Dr. Bilbal-Ludäscher & Kollegen, Viernheim

Empfehlen Sie uns weiter

Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Praxis Dr. Bilbal-Ludäscher & Kollegen, Viernheim

Sprechzeiten

Montag
08.00 - 12.00 und 15.30 - 18.00 Uhr
Dienstag
08.00 - 12.00 und 15.30 - 18.00 Uhr
Mittwoch
08.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag
08.00 - 12.00 und 15.30 - 20.00 Uhr
Freitag
08.00 - 12.30 Uhr
Termine nach telefonischer Vereinbarung.

News

Migräne richtig behandeln

Die Migräne gehört zu den häufigsten Kopfschmerzarten überhaupt. Sind die pulsierenden Schmerzen erst da, hilft meist nur noch der Griff zur Tablette.   Migräne zeichnet sich durch einen starken, pochenden und pulsierenden, einseitigen Kopfschmerz aus. Eine Migräneattacke kann zwischen vier und 72 Stunden dauern und verstärkt sich – anders als der eher leichte bis mittelstarke Spannungskopfschmerz ...weiterlesen

Zuckersüße Zucker-Alternativen

Die meisten Menschen mögen’s süß. Gut, dass es mittlerweile eine ganze Reihe alternativer Süßmacher gibt, die beim Zuckersparen helfen. Die Vorliebe für süße Lebensmittel wird uns in die Wiege gelegt. Schon Babys quittieren süßen Geschmack mit einem freundlichen Gesichtsausdruck. Und auch Erwachsene lassen sich noch gerne von Zuckersüßem verführen. Oft steckt hinter dem Heißhunger auf ...weiterlesen

Frohe Ostern!

Was wäre Ostern ohne das Osterei? In diesen Wochen haben Eier im Handel Hochkonjunktur – und kaum einer lässt es sich nehmen, zum Fest gefärbte und bunt verzierte Eier zu servieren. Was Sie über den Nährwert der kleinen Kraftpakete wissen sollten – und wie Sie sie mit zarten Farben aus der Natur kreativ gestalten können. ...weiterlesen

Ostern – 6 Mythen rund ums EI

Wir erfreuen uns an den bunten Eiern und greifen auch nach Ostern noch gerne zu. Doch wie gesund sind die leckeren Naturprodukte eigentlich? Rund um diese Frage ranken sich viele Mythen. Wir nehmen die häufigsten unter die Lupe. Mythos 1: Eier erhöhen den Cholesterinspiegel Nein, Studien geben Entwarnung. Eier enthalten zwar viel Cholesterin, was aber ...weiterlesen

Hautschutz – Lust auf Frühlingssonne

Noch nie war unsere Sehnsucht nach Sonne so groß. Jetzt zeigt sie sich endlich wieder am Himmel. So schützen Sie sich vor ihren UV-Strahlen. Die ersten wärmenden Sonnenstrahlen streicheln unsere Seele und lassen uns den schier endlosen Corona-Winter ein Stück weit vergessen. Wenn die Frühlingssonne lacht, zieht es uns raus – auf den Balkon, in ...weiterlesen

Ab ins Grüne

Ob Wandern oder Walken – Bewegung im Freien tut gut, hält fit und erfüllt uns Herzenswünsche: Freiheit spüren und gesund bleiben. Corona hat uns alle zu Stubenhockern gemacht. Zu Hause bleiben, Quarantäne einhalten und Abstand wahren – so sinnvoll diese Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie sind, genauso viel Sehnsucht nach Frischluft wecken sie in uns. ...weiterlesen

Faktencheck: COVID-19-Impfung

Wann kann ich mich impfen lassen? Wie wirken die neuartigen Vakzine – und wie sicher sind sie? Die bundesweite Corona-Impfkampagne wirft viele Fragen auf. Wir haben die Antworten. Wovor schützt die COVID-19-Impfung?  Die zugelassenen Impfstoffe, im Fachjargon Vakzine genannt, verhindern mit hoher Wahrscheinlichkeit, dass geimpfte Menschen an COVID-19 erkranken, wenn sie mit dem Erreger in ...weiterlesen

Majestätisches – Mädesüß

In dieser Serie geht’s um »Kopf-Kräuter«. Heilpflanzen, die das Denken anregen, den Schlaf verbessern oder die Stimmung erhellen. Mädesüß ist eine davon.   Echtes Mädesüß (Filipendula ulmaria) hat mit süßen Mädchen nicht viel zu tun. Den Namen hat sich dieses Rosengewächs vermutlich dank seines mandelartigen Duftes verdient. In den vanillefarbenen Blüten stecken viele ätherische Öle, die ...weiterlesen

Babyblues: Nicht nur das pure Glück

Füttern, wickeln, füttern, wickeln – und immer wieder dieses Weinen, selbst mitten in der Nacht. Die ersten Wochen nach der Geburt bringen junge Mütter nicht selten an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Der Babyblues ist die natürliche Reaktion. Wenn er nicht von selbst verfliegt, ist Hilfe nötig. Für Mutter und Kind! Neun Monate war sie „guter ...weiterlesen

Hilfe für die Fettverdauung

Völlegefühl und Schmerzen im Oberbauch? Oft steckt ein Mangel an Gallensaft dahinter. Wir sagen, was dann hilft. Die „Galle“ ist kein Organ, sondern eine Flüssigkeit, die von den Leberzellen produziert und in der Gallenblase quasi auf Abruf gespeichert wird. Für die Verdauung von Fetten spielt dieses Sekret eine zentrale Rolle: Gallenflüssigkeit muss ausreichend vorhanden sein, ...weiterlesen

Immunsystem: Steht Ihre Abwehr?

Ohne starke Abwehrkräfte haben wir Krankheitserregern nichts entgegenzusetzen. Aber wie funktioniert das menschliche Immunsystem überhaupt? Folgen Sie uns auf einer kleinen Reise durch den Körper. Viren, Bakterien, Pilze und Co. – Tag für Tag sind wir unzähligen Mikroorganismen ausgesetzt, die krank machen können. Die Erreger befinden sich überall in unserer Umgebung, zum Beispiel auf Türklinken ...weiterlesen

Aktiv in den Ruhestand

Der Einstieg in die Rente stellt das Leben auf den Kopf. Wie, das entscheiden Sie selbst. Denn von der Schrebergartenpflege bis zur Weltreise: Jetzt ist Zeit genug für alles. Wer sich dem Rentenalter nähert, kann mitsingen. Zum Beispiel den Party-Hit „Du kannst nicht immer 17 sein“ von Chris Roberts mit der vorausschauenden Liedzeile „Einmal, da ...weiterlesen

Nackenschmerzen – Schnell entspannen

Unser Nacken gehört zu den Partien, die im Alltag besonders leiden. So helfen wir ihm …  Stundenlang sitzen wir, oftmals gebeugt übers Handy oder mit starrem Blick auf den Bildschirm – kein Wunder, dass unser Nacken Alarm schlägt. Überlastete Muskeln sind die häufigste Ursache für dieses unangenehme Ziehen und den bohrenden Schmerz. Stress spielt dabei ...weiterlesen

Allergene reduzieren – gesünder wohnen

Fernsehen, lesen, schlafen: Die meisten Menschen fühlen sich zu Hause pudelwohl. Doch können potenzielle Allergene wie Milben, Tierhaare und Pollen die heimische Idylle stören.   Millionen Allergiker können ein Lied davon singen: Gerade in den eigenen vier Wänden, wo der Mensch Ruhe und Entspannung sucht, sind die lästigen Beschwerden am stärksten. Kein Wunder, denn potenzielle Allergenträger ...weiterlesen

Selbstmedikation: Guter Rat aus der Apotheke

Nicht bei jedem „Wehwehchen“ muss man gleich zum Arzt. Oft lassen sich die Beschwerden gut mit rezeptfreien Medikamenten aus der Apotheke kurieren. Ein banaler Schnupfen, ein leichter Kopfschmerz, eine kleine Wunde: Leichtere gesundheitliche Beeinträchtigungen und „alltägliche“ Beschwerden sind für viele Menschen kein Grund, zum Hausarzt zu gehen. Vielmehr versuchen sie, sich selbst zu helfen. Zum ...weiterlesen

Vitamine für Frauen

Wichtig sind sie alle. Diese fünf können für Frauen besonders viel tun. A, C und E halten jung Dank ihrer antioxidativen Wirkung sind sie die Anti-Aging-Vitamine schlechthin. A, C und E können freie Radikale unschädlich machen. Diese reaktionsfreudigen Moleküle aus der Umwelt können die Zellen schädigen und vorzeitig altern lassen. Vitamin A ist unerlässlich für ...weiterlesen

Telemedizin – Arztbesuch 2.0

Diagnose am Bildschirm, Therapie per Smartphone: Die digitale Medizin hat Zukunft. Zum Arzt gehen, ohne das Haus zu verlassen: Videosprechstunden machen es möglich. Telemedizin spart Zeit, reduziert Kontakte zu kranken Mitmenschen und erleichtert in vielen Fällen die medizinische Betreuung. Die Corona-Pandemie hat diese Entwicklung deutlich vorangetrieben. Und das Konzept kommt gut an: Nachfrage und Akzeptanz ...weiterlesen

Achten Sie auf Ihr Herz

Oft schlapp und schnell aus der Puste? Das können erste Hinweise auf eine Herzschwäche sein. Dann ist rasches Handeln gefragt. Eine Herzschwäche, im medizinischen Fachjargon Herzinsuffizienz genannt, beginnt meist schleichend, mit unspektakulären Symptomen: Betroffene bemerken beispielsweise, dass ihnen das Bergwandern plötzlich schwerfällt oder beim Treppensteigen die Puste ausgeht. Weitere typische Merkmale sind Müdigkeit, verminderte Leistungsfähigkeit ...weiterlesen

Tschüss, Schnupfen!

Die Nase ist verstopft, das Atmen fällt schwer – ein Schnupfen kann ausgesprochen lästig sein! So werden Sie die Beschwerden schnell wieder los. Wir befinden uns mitten in der Erkältungssaison. Ein Schnupfen ist da nichts Ungewöhnliches. In Zeiten der Corona-Pandemie sind wir aber besonders alarmiert, und die Symptome sollten vom Hausarzt abgeklärt werden. Wer sich ...weiterlesen

Fitness für die grauen Zellen

Wer rastet, der rostet – das trifft auch auf unser Gehirn zu. So bringen Sie mehr Bewegung in den Alltag und Ihr Oberstübchen in Schwung. Ein gesunder Lebensstil mit viel Bewegung hält körperlich fit, keine Frage. Aber auch unsere grauen Zellen kommen auf Trab und profitieren davon, sogar lebenslang. Zahlreiche Studien belegen mittlerweile, dass ein ...weiterlesen

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

benötigen Sie einen SARS-CoV-2-Abstrich, bitten wir Sie EINDRINGLICH nicht ohne telefonische Anmeldung in unsere Praxis zu kommen.
Bitte rufen Sie uns zuvor an, so dass wir bereits telefonisch Ihre Daten aufnehmen können. Wir bieten Ihnen dann zwei Termine zur Auswahl (12.30 h oder 15.00 h), um den Abstrich durchführen zu lassen.
Sobald das Ergebnis vorliegt, erhalten Sie von uns einen Anruf oder eine SMS. In jedem Fall erhalten Sie auch ein entsprechendes Attest.
Gleiches Vorgehen bieten wir für Lehrkräfte und Mitarbeiter an Schulen an. Bitte bringen Sie Ihre durch Ihr Schulamt ausgestellten Unterlagen mit.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir im Zuge der Abstrich-Entnahme keine weiteren Leistungen wie körperliche Untersuchungen o.ä. vornehmen können.

Bitte rufen Sie uns unbedingt an, bevor Sie sich auf den Weg machen. Nur so können wir einen möglichst reibungslosen Ablauf bieten und alle Beteiligten vor einer Infektion schützen.

Sie erreichen uns: 06204-3054770 oder 0175-4376656

 

Ihr Team Dr.Bilbal-Ludäscher& Kollegen

 

 

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

wir sind immer für Sie da, natürlich unter allerhöchster Beachtung der notwendigen Hygienemaßnahmen. Daher bitten wir Sie auch, unsere Praxis bis auf weiteres nur mit einem Mund-Nase-Schutz zu besuchen.

Wir bieten auch weiterhin alle uns zu Verfügung stehenden Möglichkeiten an, mit uns in Kontakt zu treten. So zum Beispiel hat sich die Online-Video-Sprechstunde

als sehr gutes Mittel bewiesen und wird von den Menschen gerne angenommen. Auch rufen uns Patienten gerne über unser Praxishandy an oder senden eine Whatsapp-Nachricht oder eine

SMS über die Rufnummer 0175-4376656.

Ihr HIG-Team